04. August 2017

ÖBB: Vorarlberg: Eingeschränkter Betrieb nach Lindau an sechs Tagen im August

Schienenersatzverkehr aufgrund von Bauarbeiten im Bereich Bahnhof Lindau; Sperre der Strecke Bregenz – St. Margrethen von 4. bis 27. August

Zu Einschränkungen des Bahnbetriebs kommt es im August auf der Strecke nach Lindau. Wegen Gleis- und Fahrleitungsarbeiten der Deutschen Bahn (DB) am Bahnhof Lindau verkehren zu folgenden Zeiten keine Züge zwischen Lochau-Hörbranz und Lindau Hbf:

  • 7.+8. August jeweils in den Abendstunden ab 20 Uhr
  • 12.+13. August von 7:30 – 12:30 Uhr
  • 15. August von 10:00 – 14:30 Uhr
  • 16. August von 14:30 – 19:30 Uhr.

Ein Schienenersatzverkehr wird eingerichtet, genaue Informationen dazu erhalten unsere Fahrgäste im Online-Fahrplan und unter der Telefonnummer +43 5 1717.

Strecke Bregenz – St. Margrethen bis 27. August gesperrt

Aufgrund der Rundumerneuerung von Schienen und Weichen ist  wie bereits angekündigt die Bahnstrecke zwischen Lauterach und St. Margrethen vom 4. August, 21:30 Uhr bis inklusive 27. August gesperrt. S-Bahn- und REX-Züge sowie auch die Fernverkehrsverbindungen werden zwischen Bregenz und St. Margrethen als Schienenersatzverkehr mit Bussen geführt. Im Fernverkehr verkehren die Verbindungen auf der Strecke Zürich – München in dieser Zeit als reservierungspflichtige Expressbusse der Deutschen Bahn (DB) mit einem Halt in Bregenz. Nähere Auskünfte zum Fahrplan erhalten Reisende auf oebb.at, unter Telefon +43 5 1717, durch die elektronische Fahrplanauskunft Scotty sowie auf Plakaten an Bahnhöfen und Haltestellen. Achtung, in den gesperrten Streckenabschnitten ist jederzeit mit Schienenfahrzeugen und Baustellenverkehr zu rechnen.

Rückfragehinweis für Medien

Platzhalterbild

Dr. Christoph Gasser-Mair

Pressesprecher Salzburg, Tirol, Vorarlberg

ÖBB-Holding AG
Südtiroler Platz 7
6020 Innsbruck

Alle Artikel lesen

Telefon +43 512 93000 2110

Christoph.Gasser-Mair@oebb.at

Für allgemeine Informationen oder Fahrgastinfos kontaktieren Sie bitte unser ÖBB Kundenservice +43 5 17 17 oder kundenservice@oebb.at.

ÖBB Logo

ÖBB: Österreichs größter Mobilitätsdienstleister

Als umfassender Mobilitätsdienstleister bringt der ÖBB-Konzern jährlich 461 Millionen Fahrgäste und 111 Mio. Tonnen Güter umweltfreundlich ans Ziel. 92 Prozent des Bahnstroms stammen aus erneuerbaren Energieträgern, zu 90 Prozent aus Wasserkraft. Die ÖBB gehörten 2016 mit rund 96 Prozent Pünktlichkeit zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Konzernweit sorgen 40.265 MitarbeiterInnen bei Bahn und Bus (zusätzlich rund 1.700 Lehrlinge) dafür, dass täglich rund 1,3 Mio. Reisende sicher an ihr Ziel kommen. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.