05. September 2019

53 neue ÖBB-Lehrlinge starten in Niederösterreich

ÖBB mit Rekordstand: Erstmals gesamt über 2.000 Lehrlinge im Unternehmen

Die ÖBB sind Anfang September österreichweit mit 618 neue Lehrlingen in das neue Ausbildungsjahr gestartet - das sind so viele neue Lehrlinge wie nie zuvor. Insgesamt absolvieren damit aktuell 2.018 Jugendliche eine Lehre im Unternehmen - ein neuer Rekord!

157 ÖBB-Lehrlinge in Niederösterreich

Die ÖBB zählen zu den größten Ausbildungsbetrieben im Land und sind im technischen Bereich die klare Nummer eins. Von den insgesamt 618 neu aufgenommen Jugendlichen beginnen 53 ihre Lehre im Bundesland Niederösterreich. Dort bilden die ÖBB nun insgesamt 157 Jugendliche in den unterschiedlichsten Lehrberufen aus.

Topausbildung, faires Gehalt, 5.000 km Freifahrt uvm.

Neben einer Topausbildung in 25 unterschiedlichen Lehrberufen wird den Jugendlichen während ihrer Ausbildung so einiges geboten: Faires Gehalt, genug Freizeit, 5.000 km Freifahrt durch ganz Österreich und auch die Lehre und Matura wird unterstützt.

Alle Information zur Lehrlingsausbildung bei den ÖBB gibt es unter: nasicher.at

Rückfragehinweis für Medien

Christopher Seif

DI Christopher Seif

Pressesprecher Wien, Niederösterreich, Burgenland

ÖBB-Holding AG
Bahnhofsplatz 1
3100 St. Pölten

Alle Artikel lesen

Telefon +43 664 6170022

christopher.seif@oebb.at

Für allgemeine Informationen oder Fahrgastinfos kontaktieren Sie bitte unser ÖBB Kundenservice +43 5 17 17 oder kundenservice@oebb.at.

ÖBB Logo

ÖBB: Österreichs größter Mobilitätsdienstleister

Als umfassender Mobilitätsdienstleister bringt der ÖBB Konzern jährlich 474 Millionen Fahrgäste und 113 Millionen Tonnen Güter umweltfreundlich ans Ziel. Besonders klimaschonend sind die Bahnreisenden unterwegs. Denn 100 Prozent des Bahnstroms stammen aus erneuerbaren Energieträgern. Die ÖBB gehörten 2018 mit rund 96 Prozent Pünktlichkeit zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Konzernweit sorgen 41.641 MitarbeiterInnen bei Bahn und Bus (zusätzlich rund 1.900 Lehrlinge) dafür, dass täglich rund 1,3 Millionen Reisende sicher an ihr Ziel kommen. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.