06. März 2018

ÖBB: ÖBB Green Event - ein nachhaltiges Dankeschön für Businesskunden

Bahnfahrer sind CO2-Sparer: ÖBB Businesskunden sparen insgesamt 20.599 Tonnen CO2; ÖBB bedanken sich bei ihren Geschäftskunden für klimafreundliches Reisen; Ganz in 'Grün': Erstes zertifiziertes Green Event der ÖBB

Die ÖBB bedanken sich seit einigen Jahren bei ihren Businesskunden, die sich durch vermehrtes Bahnfahren besonders verdient gemacht haben und somit zum Klimaschutz beitragen. Am 05.03.2018 wurden erstmalig die fleißigsten CO2-Sparer unter den ÖBB Businesskunden, die ihre Dienstreisen über die ÖBB BUSINESSCARD buchen im Rahmen einer eigenen Veranstaltung ausgezeichnet. Die Veranstaltung selbst wurde mit dem Österreichischen Umweltzeichen für Green Events zertifiziert.

Ehrgeizige Klimaziele der Europäischen Union

Die Europäische Union verfolgt im Rahmen ihrer Klima- und Energiepolitik sehr ehrgeizige Ziele. So sollen bis 2030 die Treibhausgasemissionen innerhalb der EU um mindestens 40% gegenüber dem Stand von 1990 reduziert werden. Für Österreich bedeutet dieser Kampf gegen den Klimawandel u.a. eine Reduktion der Treibhausgasemissionen um rund 36%. Der Verkehrssektor nimmt hier eine Schlüsselrolle ein, um die Ziele zu erreichen.

Vorstandsvorsitzender Andreas Matthä: "Die ÖBB sind Österreichs größtes Klimaschutz Unternehmen. Je mehr und je öfter die Menschen in Österreich Bahn statt Auto fahren, umso mehr CO2 sparen wir ein. Unsere ÖBB Geschäftskunden zeigen täglich vor, wie einfach Klimaschutz auf Geschäftsreisen geht. Wir laden alle Unternehmen in Österreich ein, diesem Beispiel zu folgen." Denn Bahnfahrer sind CO2-Sparer!

Ein Abend ganz in "Grün"

Der öffentliche Personenverkehr ist eine wesentliche Säule für eine klimafreundliche Mobilität.

Besonders erfreulich ist da die Bilanz der CO2-Ersparnis der ÖBB Businesskunden, die sich bewusst bei Dienstreisen für die Bahn entschieden haben. Die Einsparung der insgesamt 20.599 Tonnen CO2  entspricht dem Verbrauch von 3.000 PKWs bei einer Fahrt rund um den gesamten Erdball. Volker Plass, Programmdirektor von Greenpeace in Österreich: "Wenn Unternehmen ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu mehr Bahnfahrten motivieren, können sie kurzfristig große Verbesserungen in ihrer Umwelt- und Klimabilanz erreichen. Wir freuen uns, dass die ÖBB die Bemühungen der Businesskunden würdigen und hoffen, dass noch viele andere Unternehmen diesem Beispiel folgen!"

Beqeum Reisen und Klima schützen

Verbesserte Angebote und neue Technologien im Personenverkehr ermöglichen es, mehr Menschen für den öffentlichen Verkehr zu gewinnen. Dazu gehören heutzutage ein hohes Maß an Komfort und ein digitales Entertainmentangebot. Neben der Beschaffung von neuen Fahrzeugen mit einem hohen Komfort sorgen die ÖBB auch durch ein Upgrade der bestehenden Züge für mehr Bequemlichkeit beim Reisen mit entsprechendem Entertainment. Die KundInnen erwarten sich einen dichten Zugtakt und setzen vermehrt auf Kooperationen rund um die letzte Meile. Mit ÖBB Rail&Drive stehen in allen Bundesländern an 16 Standorten über 150 Fahrzeuge als ideale Mobilitätsergänzung zur Verfügung. Seit 1. März sind acht Elektrofahrzeuge im Angebot, bis Ende des Jahres werden 22 zur Verfügung stehen.

Rückfragehinweis für Medien

Presseprecher Mag. Bernhard Rieder

Mag. Bernhard Rieder

Pressesprecher

ÖBB-Holding AG
Am Hauptbahnhof 2
1100 Wien

Alle Artikel lesen

Telefon +43 1 93000 32233

bernhard.rieder@oebb.at

Für allgemeine Informationen oder Fahrgastinfos kontaktieren Sie bitte unser ÖBB Kundenservice +43 5 17 17 oder kundenservice@oebb.at.

ÖBB Logo

ÖBB: Österreichs größter Mobilitätsdienstleister

Als umfassender Mobilitätsdienstleister bringt der ÖBB-Konzern jährlich 459 Millionen Fahrgäste und 115 Mio. Tonnen Güter umweltfreundlich ans Ziel. 100 Prozent des Bahnstroms stammen aus erneuerbaren Energieträgern. Die ÖBB gehörten 2017 mit rund 96 Prozent Pünktlichkeit zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Konzernweit sorgen 41.107 MitarbeiterInnen bei Bahn und Bus (zusätzlich rund 1.900 Lehrlinge) dafür, dass täglich rund 1,3 Mio. Reisende sicher an ihr Ziel kommen. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.