10. August 2018

Holz fährt umweltfreundlich auf die Bahn ab

Die Rail Cargo Group befördert jährlich 7 Mio. Festmeter Rundholz, damit ist der Logistikprofi des ÖBB-Konzerns größter Holztransporteur auf der Schiene in Mitteleuropa – ein wichtiger Partner ist die Pfeifer Group mit Stammsitz in Tirol

Mit rund 8.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Niederlassungen in ganz Europa ist die Rail Cargo Group, der Güterverkehr der ÖBB, der führende Bahnlogistiker, der Handelsrouten in ganz Europa bzw. von Europa bis Asien vernetzt. Gemeinsam mit starken Partnern wird ein flächendeckendes Netz an sogenannter Door-to-door-Logistik betrieben und europäische Ballungszentren und Häfen mit aufstrebenden Wirtschaftszentren im eurasischen Kontinent verbunden. Jährlich werden über 115 Mio. Tonnen Güter flexibel, rasch, zuverlässig und umweltfreundlich an ihr Ziel gebracht. Als größter Holztransporteur auf der Schiene in Mitteleuropa führt die Rail Cargo Group der ÖBB jährlich rund 200.000 beladene Holzwaggons und befördert dabei rund 7 Mio. Festmeter Rundholz.

Zuverlässiger, flexibler und schneller Logistikpartner

Ein wichtiger Partner in diesem Segment ist die Pfeifer Group mit Stammsitz in Tirol. Das Unternehmen betreibt insgesamt acht Standorte in drei Ländern und beschäftigt 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Produkte werden in mehr als 90 Länder exportiert. In der Transportlogistik setzt die Pfeifer Group vermehrt auf die Leistungen der Bahn. So werden mittlerweile rund 40 % des Rundholzbedarfes im Werk in Kundl über die Rail Cargo Group angeliefert – Tendenz weiter steigend. „Mit der Rail Cargo Group haben wir einen zuverlässigen Partner, der unsere Bedürfnisse in der Transportlogistik auf der Schiene flexibel und schnell abwickelt. Zweifellos arbeiten wir auch weiterhin an einem Ausbau der Transportwege über die Schiene“, erklärt Herbert Stöckl, Chef-Logistiker der Pfeifer Group.

Täglich zwischen 30 und 40 Waggons mit Rundholz nach Kundl

Mit den Vorteilen eines one-stop-shops erfüllt die Rail Cargo Group die hohen Anforderungen der Holzbranche. Für die Pfeifer Group werden im Jahr alleine im Werk Kundl rund 380.000 Festmeter Rundholz, hauptsächlich Fichte, umweltfreundlich über die Schiene angeliefert. „Für unserem Partner, die Fa. Pfeifer Group, liefern wir täglich zwischen 30 und 40 Waggons mit Rundholz nach Kundl. Damit wird den Verkehr auf der Straße um rund 27.000 LKW-Fahrten (inkl. Leerfahrten) im Jahr entlastet“, so Martin Mairhofer, Key-Account-Manager der Rail Cargo Group. Das Holz stammt hauptsächlich aus Österreich. Aber auch aus Deutschland und der Schweiz sowie ein kleiner Teil aus Slowenien und Tschechien, wird das Rundholz über die Schiene nach Kundl geliefert. Zudem setzt die Pfeifer Group auch ausgangsseitig verstärkt auf den umweltfreundlichen Transport über die Schiene. Infos über die Rail Cargo Group der ÖBB unter: www.railcargo.com

Rückfragehinweis für Medien

Christoph Gasser-Maier

Dr. Christoph Gasser-Mair

Pressesprecher Tirol, Vorarlberg

ÖBB-Holding AG
Südtiroler Platz 7
6020 Innsbruck

Alle Artikel lesen

Telefon +43 664 8417208

Christoph.Gasser-Mair@oebb.at

Für allgemeine Informationen oder Fahrgastinfos kontaktieren Sie bitte unser ÖBB Kundenservice +43 5 17 17 oder kundenservice@oebb.at.

ÖBB Logo

ÖBB: Österreichs größter Mobilitätsdienstleister

Als umfassender Mobilitätsdienstleister bringt der ÖBB-Konzern jährlich 459 Millionen Fahrgäste und 115 Mio. Tonnen Güter umweltfreundlich ans Ziel. 100 Prozent des Bahnstroms stammen aus erneuerbaren Energieträgern. Die ÖBB gehörten 2017 mit rund 96 Prozent Pünktlichkeit zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Konzernweit sorgen 41.107 MitarbeiterInnen bei Bahn und Bus (zusätzlich rund 1.900 Lehrlinge) dafür, dass täglich rund 1,3 Mio. Reisende sicher an ihr Ziel kommen. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.