20. Dezember 2018

Qualitätssteigerung in Dorf an der Enns

Bahnsteigverlängerung und neue Pflasterung; Blindenleitsystem und moderne Technik

An der Haltestelle Dorf an der Enns wurden in diesem Jahr zahlreiche Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung sowie für ein schöneres Erscheinungsbild gesetzt. Der gesamte Haltestellenbereich wurde neu gepflastert und sowohl der Zugang als auch der Bahnsteig wurde mit einem Blindenleitsystem versehen, um Menschen mit einem eingeschränkten Sehvermögen die Nutzung der Bahn zu erleichtern. Der Randbahnsteig wurde zudem auf 160 Meter verlängert und die technische Ausrüstung modernisiert.

Bürgermeister Manfred Schimpl: „Der Ortsteil Hainbuch/Dorf an der Enns der Gemeinde Haidershofen entwickelt sich rasch und hat bereits rund eintausend Hauptwohnsitzer, die immer öfter die Bahn nützen. Als Bürgermeister bin ich den ÖBB daher dankbar, dass sie unseren Bürgern durch die Generalsanierung der Haltestelle eine zeitgemäße und zukunftsorientierte Möglichkeit bieten, um auf die umweltfreundliche Bahn umsteigen zu können.“

Maßnahmen im Überblick:

  • Verlängerung des Bahnsteigs (Randbahnsteig) auf 160m
  • Erneuerung der Bahnsteigkanten und der Pflasterung im gesamten Haltestellenbereich
  • Neuer Zugang mit Blindenleitsystem
  • Ausstattung des Bahnsteigs mit Blindenleitsystem
  • Anpassung der technischen Ausrüstung
  • Anpassung an S-Bahn-Standard

Rückfragehinweis für Medien

Christopher Seif

DI Christopher Seif

Pressesprecher Wien, Niederösterreich, Burgenland

ÖBB-Holding AG
Bahnhofsplatz 1
3100 St. Pölten

Alle Artikel lesen

Telefon +43 664 6170022

christopher.seif@oebb.at

Für allgemeine Informationen oder Fahrgastinfos kontaktieren Sie bitte unser ÖBB Kundenservice +43 5 17 17 oder kundenservice@oebb.at.

ÖBB Logo

ÖBB: Österreichs größter Mobilitätsdienstleister

Als umfassender Mobilitätsdienstleister bringt der ÖBB Konzern jährlich 474 Millionen Fahrgäste und 113 Millionen Tonnen Güter umweltfreundlich ans Ziel. Besonders klimaschonend sind die Bahnreisenden unterwegs. Denn 100 Prozent des Bahnstroms stammen aus erneuerbaren Energieträgern. Die ÖBB gehörten 2018 mit rund 96 Prozent Pünktlichkeit zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Konzernweit sorgen 41.641 MitarbeiterInnen bei Bahn und Bus (zusätzlich rund 1.900 Lehrlinge) dafür, dass täglich rund 1,3 Millionen Reisende sicher an ihr Ziel kommen. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.