08. März 2019

ÖBB: Neues vom Wiener Hauptbahnhof

Der Bahnsteig 2 erhält zwei neue Zugänge. Mit „Wings & Schnitzel“ eröffnet ein neues Gastro-Lokal in der BahnhofCity.

Der Wiener Hauptbahnhof ist einer der modernsten Bahnhöfe Europas und kann sich höchster Kundenzufriedenheit erfreuen. Und natürlich wollen die ÖBB diese guten Werte für ihre KundInnen halten oder besser noch weiter steigern. Dazu bauen sie ihren Services weiter aus:

Bahnsteig 2: neuer, barrierefreier Zugang

Um den Bahnsteig 2 und somit die S-Bahn und die Regionalzüge Richtung Floridsdorf noch einfacher und komfortabler erreichen zu können, wurden zwei neue Zugänge geschaffen. Dafür haben die ÖBB zwei bestehende, provisorische errichtete Stiegen abgetragen und zwei neue, größere und moderne Zugänge errichtet. Sie sind modern gestaltet, mit LED-Beleuchtung sowie Videoüberwachung ausgestattet und werden seit Ende Februar von den Fahrgästen benutzt. Eine der neuen Stiegen befindet sich in der Mitte und die zweite am Ende des Bahnsteigs. Von der Mitte des Bahnsteigs kommen die Fahrgäste direkt zum Bahnhofsvorplatz Nord und zum dortigen Busterminal. Die andere Stiege führt zum Wiedner Gürtel. Dort gibt es zusätzlich auch einen Lift und eine Rampe – der Zugang zum Bahnsteig ist damit auch barrierefrei möglich.

„Wings & Schnitzel“ in der BahnhofCity eröffnet

Neuigkeiten gibt es auch in der BahnhofCity selbst. Am Hauptbahnhof Wien eröffnete am 5. März das neue Gastro-Lokal „Wings & Schnitzel“. Die Fahrgäste und KundInnen profitieren damit von einem weiteren kulinarischen Angebot. Das neue Lokal befindet sich im Untergeschoss 1 der BahnhofCity.

Rückfragehinweis für Medien

Pressesprecherin Juliane Pamme

Juliane Pamme, MA

Pressesprecherin

ÖBB-Holding AG
Am Hauptbahnhof 2
1100 Wien

Alle Artikel lesen

Telefon +43 1 93000 32233

juliane.pamme@oebb.at

Für allgemeine Informationen oder Fahrgastinfos kontaktieren Sie bitte unser ÖBB Kundenservice +43 5 17 17 oder kundenservice@oebb.at.

ÖBB Logo

ÖBB: Österreichs größter Mobilitätsdienstleister

Als umfassender Mobilitätsdienstleister bringt der ÖBB Konzern jährlich 459 Millionen Fahrgäste und 115 Millionen Tonnen Güter umweltfreundlich ans Ziel. Besonders klimaschonend sind die Bahnreisenden unterwegs. Denn 100 Prozent des Bahnstroms stammen aus erneuerbaren Energieträgern. Die ÖBB gehörten 2017 mit rund 96 Prozent Pünktlichkeit zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Konzernweit sorgen 41.107 MitarbeiterInnen bei Bahn und Bus (zusätzlich rund 1.900 Lehrlinge) dafür, dass täglich rund 1,3 Millionen Reisende sicher an ihr Ziel kommen. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.