17. Juni 2019

Vorortelinie S45: Baustellensperre zwischen Wien Ottakring und Hütteldorf

Schienenersatzverkehr von 29. Juni bis 22. Juli 2019 eingerichtet

Wie Straßen brauchen auch Bahnstrecken regelmäßig ein umfassendes „Service“, damit die Züge sicher und pünktlich unterwegs sein können. Rund 200 S-Bahnzüge rollen täglich über die 120 Jahre alte Vorortelinie zwischen Heiligenstadt und Hütteldorf. Dieses enorme Verkehrsaufkommen muss bei jeder Witterung auf der topografisch anspruchsvollen Strecke bewältigt werden.

Vorortelinie wird auf den technisch neuesten Stand gebracht

Im Zuge der Arbeiten werden rund 3,1 Kilometer Gleise und mehrere Weichen erneuert. Darüber hinaus wird der gesamte Oberbau saniert. Gleichzeitig finden Instandhaltungsmaßnahmen an den Fahrleitungsanlagen statt. Inspiziert werden bei der Gelegenheit auch die Tunnel und Viadukte des Streckenabschnittes zwischen Hernals und Hütteldorf. Im Abschnitt Breitensee werden auch Grünschnitt- und Ausholzungsarbeiten durchgeführt. Damit wird die Sicht auf sicherheitsrelevante Signale und Einbauten freigehalten und Beeinträchtigungen vorgebeugt.

Die Vorarbeiten zur Gesamtsperre finden in Einzelgleissperren in den Nachstunden vom 18. bis 28. Juni jeweils von 00:35 bis 04:30 Uhr, also außerhalb der Betriebszeiten, statt.

Wichtige Kundeninformation

Die Hauptarbeiten finden mit Beginn der Sommerferien im Zeitraum von 29. Juni, ab 01:00 Uhr, bis 22. Juli, 00:30 Uhr, statt. Während der Hauptbauphase wird es zu vier Arbeitseinsätzen während der Nachtstunden kommen. Geplante lärmintensive Arbeiten mit Großbaumaschinen finden ausschließlich tagsüber statt. Ab 22. Juli Betriebsbeginn ist die S45 wieder planmäßig unterwegs.

Während der Hauptsperre wird ein Schienenersatzverkehr zwischen Hütteldorf und Ottakring eingerichtet. Die ersten Busse verkehren laut ausgehängten Fahrplänen von Betriebsbeginn bis 06:00 Uhr im 10 Minutentakt. Von 06:00 bis 19:00 Uhr im 5 Minutentakt. Ab 19:00 Uhr bis Betriebsschluss wieder im 10 Minutentakt.

Zwischen dem Bahnhof Ottakring und Heiligenstadt fährt die S-Bahn planmäßig.

Ombudsmann-Hotline: Für Fragen in Zusammenhang mit den Baumaßnahmen steht ein Ombudsmann unter der Telefonnummer 0699/81446970 zur Verfügung. Auskunft zu den Fahrplänen erhalten Sie im Kundenservice unter 05-1717.

Rückfragehinweis für Medien

Daniel Pinka

Mag. Daniel Pinka, MAS

Pressesprecher Schwerpunkt: Wien, Sicherheit

ÖBB-Holding AG
Am Hauptbahnhof 2
1100 Wien

Alle Artikel lesen

Telefon +43 1 93000 32233

daniel.pinka@oebb.at

Für allgemeine Informationen oder Fahrgastinfos kontaktieren Sie bitte unser ÖBB Kundenservice +43 5 17 17 oder kundenservice@oebb.at.

ÖBB Logo

ÖBB: Österreichs größter Mobilitätsdienstleister

Als umfassender Mobilitätsdienstleister bringt der ÖBB Konzern jährlich 474 Millionen Fahrgäste und 113 Millionen Tonnen Güter umweltfreundlich ans Ziel. Besonders klimaschonend sind die Bahnreisenden unterwegs. Denn 100 Prozent des Bahnstroms stammen aus erneuerbaren Energieträgern. Die ÖBB gehörten 2018 mit rund 96 Prozent Pünktlichkeit zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Konzernweit sorgen 41.641 MitarbeiterInnen bei Bahn und Bus (zusätzlich rund 1.900 Lehrlinge) dafür, dass täglich rund 1,3 Millionen Reisende sicher an ihr Ziel kommen. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.