14. August 2019

ÖBB Verkehrsmeldung: Eingeschränktes Angebot zwischen Floridsdorf und Flughafen Wien

Bauarbeiten zwischen Kaiserebersdorf und Schwechat; Ausfall von mehreren Regionalzügen von Floridsdorf zum Flughafen Wien; Railjet und Schnellbahn S7 als Alternative

Aufgrund von Bauarbeiten zwischen Kaiserebersdorf und Schwechat kommt es am 16. August 2019 zu mehreren Ausfällen von Regionalzügen von Floridsdorf zum Flughafen Wien. Reisende haben die Möglichkeit die fahrplanmäßigen Züge der Schnellbahnlinie S7 zu nutzen. Als zusätzliche Alternative stehen die halbstündlich fahrenden Railjets von Wien Meidling und Wien Hauptbahnhof zur Verfügung.

Für die Verbindung von Wien in Richtung Wolfsthal ersuchen wir die Züge der S7 zum Flughafen zu nehmen, diese werden als Regionalzug ab Flughafen bis Wolfsthal geführt. Dies gilt auch für die Gegenrichtung.

Kundeninformation

Die ÖBB bitten Ihre Kundinnen und Kunden, sich rechtzeitig vor Fahrtantritt über die gewünschte Verbindung online unter oebb.at, mittels SCOTTY mobil oder telefonisch beim ÖBB Kundenservice unter 05-1717 zu informieren und entsprechende Zeitreserven einzuplanen.

Rückfragehinweis für Medien

Daniel Pinka

Mag. Daniel Pinka, MAS

Pressesprecher Schwerpunkt: Wien, Sicherheit

ÖBB-Holding AG
Am Hauptbahnhof 2
1100 Wien

Alle Artikel lesen

Telefon +43 1 93000 32233

daniel.pinka@oebb.at

Für allgemeine Informationen oder Fahrgastinfos kontaktieren Sie bitte unser ÖBB Kundenservice +43 5 17 17 oder kundenservice@oebb.at.

ÖBB Logo

ÖBB: Österreichs größter Mobilitätsdienstleister

Als umfassender Mobilitätsdienstleister bringt der ÖBB Konzern jährlich 474 Millionen Fahrgäste und 113 Millionen Tonnen Güter umweltfreundlich ans Ziel. Besonders klimaschonend sind die Bahnreisenden unterwegs. Denn 100 Prozent des Bahnstroms stammen aus erneuerbaren Energieträgern. Die ÖBB gehörten 2018 mit rund 96 Prozent Pünktlichkeit zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Konzernweit sorgen 41.641 MitarbeiterInnen bei Bahn und Bus (zusätzlich rund 1.900 Lehrlinge) dafür, dass täglich rund 1,3 Millionen Reisende sicher an ihr Ziel kommen. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.