10.12.2019

ÖBB: Rail&Drive ab sofort auch in Tulln

Carsharing startet in Tulln mit fünf Fahrzeugen. Online registrieren über die Homepage www.railanddrive.at, Auto buchen, Schlüssel abholen und los geht's.

Rail&Drive wurde vor etwa zwei Jahren von den ÖBB gestartet. Jetzt gibt es diesen Service auch in Tulln - mit fünf Fahrzeugen, die sieben Tage die Woche zur Verfügung stehen. Nach einer Registrierung über die Homepage www.railanddrive.at können Kunden an den angeführten Vertriebsstellen die Kundenkarte, die als "Schlüssel" für das online oder per App gebuchte Fahrzeug dient, abholen. Das ist auch am Ticketschalter am Bahnhof Tulln möglich. Dann kann man auch schon losfahren.

ÖBB Rail&Drive österreichweit vertreten

Das Carsharing-Angebot ÖBB Rail&Drive expandiert weiter und steht mit der Eröffnung in Tulln mittlerweile in 25 Städten an 28 Standorten - immer an Bahnhöfen - zur Verfügung. Die derzeit 7.300 registrierten Kundinnen und Kunden haben somit österreichweit rund 280 Fahrzeuge für die letzten Kilometer zu ihrem Ziel zur Auswahl. In Tulln sind es zwei VW Golf, ein VW Golf Variant, ein Nissan Qashqai und ein VW Caddy. zur Verfügung. Die Fahrzeuge befinden sich auf den Parkplätzen im Außenbereich der P&R Anlage am Bahnhof.

ÖBB Rail&Drive setzt immer größeren Fokus auf E-Mobilität

Derzeit sind im Rahmen des österreichweiten Angebotes ÖBB Rail&Drive 24 E-Fahrzeuge an 12 Standorten mit E-Ladestationen verfügbar. In den nächsten Monaten wird die E-Flotte auf 29 Fahrzeuge erweitert. 16 ÖBB Rail&Drive Stationen mit E-Ladeinfrastruktur sollen dann zur Verfügung stehen - einer davon ist Tulln. An Automarken werden aktuell neben Renault Zoe und VW e-Golf auch Fahrzeuge der Marke Nissan Leaf und BMW i3 angeboten.

ÖBB Rail&Drive - das neue Carsharing

Ob Wochenendtrip, Business-Meeting, Tagesausflug oder Shoppingerlebnis - ÖBB Rail&Drive bietet am Bahnhof die Anschlussmobilität, die die Kunden benötigen. Keine Jahresgebühr, faire Preise und eine flexible Nutzung zeichnen das neue ÖBB Mobilitätsangebot aus. Die Abrechnung der Fahrten erfolgt auf Grundlage eines gestaffelten Zeit- und Kilometertarifs. Das perfekte Carsharing für alle, die gerne flexibel und bequem reisen. Auch ohne Bahnticket stehen unsere Fahrzeuge immer zur Verfügung.

ÖBB Rail&Drive bietet:

  • eine flexible Kombination aus Reisen mit Bahn & Auto
  • Standorte in ganz Österreich
  • verschiedene Fahrzeugtypen je nach Bedarf
  • faire Preise abhängig von Ihrer individuellen Nutzung (Mietdauer und Distanz)
  • jederzeitige Abholung und Rückgabe des Fahrzeugs
  • telefonische Unterstützung rund um die Uhr

Fahrguthaben mit ÖBB Österreichcard oder ÖBB Vorteilcard

Kundinnen und Kunden, die im Besitz einer ÖBB Österreichcard oder einer ÖBB Vorteilscard sind, erhalten bei Registrierung ein Fahrguthaben bis zu 60.- Euro. Mitglieder von ÖAMTC bzw. ARBÖ und Jahreskarten-Besitzerinnen und -Besitzer der Wiener Linien erhalten ein Guthaben bei der Registrierung. Dazu besteht eine Kooperation mit der BAWAG für deren Neukunden, die bei Kontoeröffnung eine kostenfreie Rail&Drive-Mitgliedschaft mit einem Fahrtguthaben von 30.- als Bonus bekommen.

Weitere Informationen zu den einzelnen Standorten, der Registrierung sowie der Buchung erhalten Sie unter www.railanddrive.at.

Rückfragehinweis für Medien

Rail & Drive

DI Christopher Seif

Pressesprecher Wien, Niederösterreich, Burgenland

ÖBB-Holding AG
Bahnhofsplatz 1
3100 St. Pölten

Telefon +43 664 6170022

christopher.seif@oebb.at

Für allgemeine Informationen oder Fahrgastinfos kontaktieren Sie bitte unser ÖBB Kundenservice +43 5 17 17 oder oebb.at/kontakt.

ÖBB

ÖBB. Heute. Für morgen. Für uns.

Schon heute bringen die ÖBB als umfassender Mobilitätsdienstleister jährlich 477 Millionen Fahrgäste und 105 Millionen Tonnen Güter umweltfreundlich ans Ziel. Besonders klimaschonend sind die Bahnreisenden unterwegs. Denn 100 Prozent des Bahnstroms stammen aus erneuerbaren Energieträgern. Die ÖBB gehörten 2019 mit rund 96 Prozent Pünktlichkeit zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Mit Investitionen in die Bahninfrastruktur von über zwei Milliarden Euro jährlich bauen die ÖBB am Bahnsystem für morgen. Konzernweit 41.904 MitarbeiterInnen bei Bus und Bahn sowie zusätzlich rund 2.000 Lehrlinge sorgen dafür, dass täglich rund 1,3 Millionen Reisende sicher an ihr Ziel kommen. Die ÖBB sind das Rückgrat von Gesellschaft und Wirtschaft und sind Österreichs größtes Klimaschutzunternehmen. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.