31.07.2020

ÖBB: Bahnbauarbeiten mit Auswirkungen auf den Zugverkehr

Aufgrund der Arbeiten am zweigleisigen Ausbau der Eisenbahnstrecke zwischen Hard und Lauterach sowie Arbeiten der Deutschen Bahn in Lindau-Reutin, kommt es im Sommer zu Einschränkungen im Zugverkehr. Die ÖBB bitten um Verständnis und ersuchen die Kundinnen und Kunden, sich rechtzeitig vor Fahrtantritt zu informieren.

 

Die Arbeiten für den zweigleisigen Ausbau der Eisenbahnstrecke zwischen den Gemeinden Hard und Lauterach schreiten zügig voran. Aktuell sind die Betonarbeiten der neuen Bahnsteigunterführungen in Hard und Lauterach in vollem Gange. Der erste Teil des Neubaus der Lauterachbrücke und der Unterführung Mühlestraße/Rotachstraße ist bereits abgeschlossen. Für die künftigen Lärmschutzwände in der Nord- und Südschleife in Lauterach wurden bereits die Fundamente hergestellt. Auch die Schüttarbeiten für die Dammverbreiterung sowie der Erdbau für den zweigleisigen Bahndamm der neuen Gleise sind angelaufen. Zudem finden wichtige Arbeiten an den Gleisanlagen zwischen Lustenau und Lauterach statt. Die Arbeiten wirken sich wie folgt auf den Zugverkehr aus:

Montag, 10. August (01:00 Uhr) bis Montag, 14. September 2020 (01:00 Uhr)

  • Schienenersatzverkehr für alle Züge zwischen St. Margrethen und Bregenz
  • Geänderte Abfahrtszeiten der Züge in Richtung Bregenz ab Dornbirn bzw. Lauterach (spätere Abfahrt der Fernverkehrs- und REX-Züge ab Dornbirn bzw. spätere Abfahrt der SB-Bahn-Züge ab Lauterach)
  • Ausfall einzelner Züge zwischen Bregenz Hafen und Lochau-Hörbranz
  • Ausfall REX 5555 zwischen Bregenz Hafen (ab 07:22 Uhr) und Lauterach (an 07:32 Uhr)
  • Ausfall S1 Zug Nr. 5652 zwischen Götzis (ab 07:07 Uhr) und Bregenz Hafen (an 07:40 Uhr)

Aufgrund der Arbeiten ergeben sich auch folgende Auswirkungen auf den Straßenverkehr:

Sperre der Eisenbahnkreuzung Mäder

  • 10.08.2020 (00:30 Uhr bis 05:00 Uhr)
  • 14.08. (19:00 Uhr) bis 17.08.2020 (05:00 Uhr)
  • 22.08. (12:30 Uhr) bis 24.08.2020 (05:00 Uhr)
  • 29.08. (12:30 Uhr) bis 31.08.2020 (05:00 Uhr)
  • 05.09. (12:30 Uhr) bis 07.09.2020 (05:00 Uhr)
  • 12.09. (12:30 Uhr) bis 14.09.2020 (05:00 Uhr)

Sperre der Unterführung Erlachstraße

  • 03.08.2020 bis 11.09.2020 - Radfahrer und Fußgänger können die Unterführung weiterhin benutzen.

ÖBB ersuchen um Verständnis für Nachtarbeiten

Während der Dauer der Bauarbeiten auf dem ÖBB-Streckennetz in Vorarlberg kommt es immer wieder zu Nachtarbeiten. Die ÖBB sind bemüht, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten und bitten um Verständnis für die notwendigen Nachtschichten. Infos zu den Nachtarbeiten unter: https://infrastruktur.oebb.at/de/informationen-und-mehr/baustellen-und-anrainer-information/baumassnahmen-vorarlberg/dokument?datei=Lustenau_Lauterach.pdf

Arbeiten der Deutschen Bahn

Aufgrund von Bauarbeiten der Deutschen Bahn am neuen Bahnhof Lindau-Reutin kommt es zu folgenden Auswirkungen im Bahnverkehr zwischen Lindau und Lochau-Hörbranz (Nahverkehr) bzw. Lindau und Bregenz (Fernverkehr).

Samstag, 15. August (01:00 Uhr) bis Montag, 31. August2020 (01:00 Uhr)

  • Schienenersatzverkehr für alle Züge des Nahverkehrs zwischen Lindau und Lochau-Hörbranz (die Kundinnen und Kunden werden gebeten auf die früheren Abfahrtszeiten der Busse zu achten)
  • Ausfall der Fernverkehrszüge zwischen Lindau und Bregenz (die Reisenden werden gebeten, auf das Angebot des Nah- und Regionalverkehrs auszuweichen)

ÖBB empfehlen genaue Information zur gewählten Verbindung

Die ÖBB bitten alle Reisenden, sich rechtzeitig vor Fahrtantritt über ihre gewählte Verbindung genau zu informieren und entsprechende Zeitreserven einzuplanen bzw. wenn notwendig frühere Verbindungen zu wählen. Alle Änderungen sind im ÖBB Fahrplan eingearbeitet und können über die Fahrplanauskunft Scotty (fahrplan.oebb.at), die Scotty-App oder oebb.at abgerufen werden. Informationen erhalten Kundinnen und Kunden auch über das ÖBB Kundenservice 05-1717.

Rückfragehinweis für Medien

Bahnbauarbeiten

Dr. Christoph Gasser-Mair

Pressesprecher Tirol, Vorarlberg

ÖBB-Holding AG
Südtiroler Platz 7
6020 Innsbruck

Telefon +43 664 8417208

Christoph.Gasser-Mair@oebb.at

Für allgemeine Informationen oder Fahrgastinfos kontaktieren Sie bitte unser ÖBB Kundenservice +43 5 17 17 oder oebb.at/kontakt.

ÖBB

ÖBB. Heute. Für morgen. Für uns.

Als umfassender Mobilitäts- und Logistikdienstleister haben die ÖBB im Jahr 2020 insgesamt 287 Millionen Fahrgäste und über 95 Millionen Tonnen Güter klimaschonend und umweltfreundlich an ihr Ziel gebracht. Denn der Strom für Züge und Bahnhöfe stammt zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien. Die ÖBB gehören mit rund 97 Prozent Pünktlichkeit im Personenverkehr zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Mit Investitionen von über drei Milliarden Euro jährlich in die Bahninfrastruktur bauen die ÖBB am Bahnsystem für morgen. Konzernweit sorgen knapp 42.000 Mitarbeiter:innen bei Bus und Bahn sowie zusätzlich rund 2.000 Lehrlinge dafür, dass täglich bis zu 1,3 Millionen Reisende und rund 1.300 Güterzüge sicher an ihr Ziel kommen. Die ÖBB sind Rückgrat des öffentlichen Verkehrs und bringen als Österreichs größtes Klimaschutzunternehmen Menschen und Güter sicher und umweltbewusst an ihr Ziel. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.