16.09.2020

ÖBB: „Mit uns zur Herbstmesse nach Klagenfurt: g'schmeidig, sicher und dieses Jahr erstmalig in Kärnten gratis“

ÖBB macht gemeinsam mit dem Land Kärnten die Herbstmesse mobil; Gratisbenützung aller öffentlichen Verkehrsmittel in Kärnten bis 20. September; 20 Jahre Jubiläum der Kärntner Linien; Corona-Auflagen für unsere Fahrgäste; Europäische Mobilitätswoche der ÖBB in Kärnten

Wie wichtig zuverlässige und sichere Mobilität ist, hat die ÖBB in der letzten Zeit unter Beweis gestellt. „Stets garantierte Zug- und Busverbindungen wurden unter Einhaltung höchster Sicherheitskriterien und in gewohnter Pünktlichkeit angeboten und haben dabei nicht nur in Kärnten, sondern in ganz Österreich einen wichtigen Beitrag auch in schwierigen Zeiten für das gesellschaftliche Leben geleistet,“ ist Reinhard Wallner als Regionalmanager vom ÖBB Personenverkehr Kärnten überzeugt.“

Um weitere Impulse bezüglich der Attraktivität des öffentlichen Verkehrs in Kärnten zu setzen gibt es bis 20. September 2020 die „Umsteigerwoche“. Wallner: „Gemeinsam mit dem Land Kärnten und den Verkehrsunternehmen der Kärntner Linien wurde ein attraktives Angebot geschaffen, um die Kärntnerinnen und Kärntner weiterhin von den Vorzügen von Schiene und Bus zu überzeugen“, und vermittelt glaubhaft: „Also keine Scheu – bitte einsteigen, ohne Fahrkarte und viel Vergnügen, egal von wo nach wohin Sie in Kärnten reisen.“

TIPP: Bei der Umsteigerwoche sind alle öffentlichen Verkehrsmittel der Kärntner Linien und auch der ÖBB Fernverkehr innerhalb Kärntens noch bis 20. September kostenlos zu benützen.

Die ÖBB Kärnten ist wichtigster Teil der Kärntner Linien

Zu den beauftragten Mobilitätsbedürfnissen gehört nicht nur die Bereitstellung der Busse und Züge, sondern auch die Entwicklung einer klimaschonenden Mobilität: „Wie Sauber die Luft und ruhig es auf unseren Straßen sein könnte ist uns allen in Erinnerung“, zeigt sich Reinhard Wallner überzeugt. „Wir arbeiten daran um diesen Zustand Österreichweit wiederherzustellen und weiter auszubauen – ob mit sauberer Energie, alternativen Antrieben unserer Fahrzeuge oder kundengerechter Mobilität, aber auf alle Fälle mit Verminderung eines CO2 Ausstoßes von hunderttausenden Tonnen alleine in Kärnten“

20 Jahre Kärntner Linien sind 20 Jahre Mobilitätsentwicklung für Kärnten

Im großen Rahmen der Herbstmesse in Klagenfurt wird auf die Erfolge und vor allem auf zukünftige Projekte aufmerksam gemacht. Werfen Sie einen Blick auf das riesige Angebot der ÖBB in Kärnten egal ob Rail & Bike, Mobilität rund um Schulen, Kultur & Events oder auf Themen wie stressfrei zu pendeln oder dem Freizeitticket mit eben allen Vorzügen der S-Bahn in Kärnten.

TIPP: in der Umsteigerwoche mit dem öffentlichen Verkehr gratis zum 20 Jahre-Jubiläum nach Klagenfurt

Corona Auflagen für unsere Fahrgäste

Vor dem Hintergrund der steigenden Corona-Infektionen führen die ÖBB österreichweit wieder eine Maskentragepflicht im geschlossenen Bahnhofsbereich ein. Mit 21.09.2020 ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes dann österreichweit in geschlossenen Bahnhofsbereichen wieder Pflicht. Auf offenen Bahnsteigen oder Postbus-Haltestellen im Freien entfällt die Maskentragepflicht, wenn der Sicherheitsabstand zu den anderen Fahrgästen eingehalten werden kann. Weiterhin unverändert bleibt, dass das Benutzen von öffentlichen Verkehrsmitteln nur mit Schutzmaske gestattet ist.

ÖBB Kärnten ganz im Zeichen der Europäischen Mobilitätswoche

Die Mobilitätswoche ist die europaweit größte Kampagne für umweltfreundlichen Verkehr. Sie beginnt jedes Jahr am 16. September und endet mit dem internationalen Autofreien Tag am 22. September. „Kurze Zeit war es sehr still in Kärnten. Das verringerte Verkehrsaufkommen hat gezeigt, wie sauber die Luft und wie ruhig es auf unseren Straßen sein könnte. Was wir daraus lernen sollten? Klimafreundliche Mobilität wirkt sich positiv auf unser Lebensumfeld aus. Jeder sollte sie einmal ausprobieren“, stellt Reinhard Wallner fest und kann auf viele Vorzüge der ÖBB hinweisen“.

Rückfragehinweis für Medien

Reinhard Wallner

Herbert Hofer

Pressesprecher Kärnten, Osttirol, Steiermark, südl. Burgenland

ÖBB-Holding AG
10. Oktober Straße 20
9500 Villach

Telefon +43 664 9603235

herbert.hofer@oebb.at

Für allgemeine Informationen oder Fahrgastinfos kontaktieren Sie bitte unser ÖBB Kundenservice +43 5 17 17 oder oebb.at/kontakt.

ÖBB

ÖBB. Heute. Für morgen. Für uns.

Schon heute bringen die ÖBB als umfassender Mobilitätsdienstleister jährlich 477 Millionen Fahrgäste und 105 Millionen Tonnen Güter umweltfreundlich ans Ziel. Besonders klimaschonend sind die Bahnreisenden unterwegs. Denn 100 Prozent des Bahnstroms stammen aus erneuerbaren Energieträgern. Die ÖBB gehörten 2019 mit rund 96 Prozent Pünktlichkeit zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Mit Investitionen in die Bahninfrastruktur von über zwei Milliarden Euro jährlich bauen die ÖBB am Bahnsystem für morgen. Konzernweit 41.904 MitarbeiterInnen bei Bus und Bahn sowie zusätzlich rund 2.000 Lehrlinge sorgen dafür, dass täglich rund 1,3 Millionen Reisende sicher an ihr Ziel kommen. Die ÖBB sind das Rückgrat von Gesellschaft und Wirtschaft und sind Österreichs größtes Klimaschutzunternehmen. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.