22.12.2020

ÖBB: Friedenslicht am 24.12. an ausgewählten Bahnhöfen in NÖ

Das leuchtende Zeichen des Friedens wird auch in diesem Jahr zu Weihnachten von den ÖBB von Linz aus in die österreichischen Bundesländer verteilt. In Niederösterreich kann es am 24. Dezember 2020 aufgrund der geltenden COVID-19-Vorschriften unter strengen Sicherheitsregeln nur an ausgewählten Bahnhöfen zur Verfügung gestellt werden.

Die ÖBB bringen das Friedenslicht auch heuer pünktlich vor Weihnachten von Linz aus mit den Railjets in alle Bundesländer. In Niederösterreich selbst wird es an ausgewählten Standorten unter Einhaltung strenger Sicherheitsregeln zur Verfügung gestellt. Das leuchtende Weihnachtssymbol wurde in der Geburtsgrotte Jesu Christi in Bethlehem entzündet und zum ORF nach Linz transportiert. Von dort aus wird es jedes Jahr in mehr als 30 Länder in ganz Europa verteilt. Einmal im Jahr fährt das strahlende Friedenssymbol gemeinsam mit zahlreichen Reisenden mit der Bahn. Am 24. Dezember 2020 kann das Friedenslicht unter Einhaltung der COVID-19-Vorschriften an folgenden Bahnhöfen in Niederösterreich im angegebenen Zeitraum abgeholt werden. Bei der Abholung ist im Bereich der Bahnhöfe das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend.

  • Baden, 06:00-11:25; 12:25-15:00       
  • Korneuburg, 06:10-12:00; 12:30-14:15
  • Krems, 05:30-12:00; 12:30-16:00                  
  • Mödling, 06:15-13:00; 13:30-16:00
  • St. Pölten, 05:45-17:00
  • Tulln, 05:55-11:40; 12:10-15:00
  • Wr. Neustadt, 05:15-17:00