01.09.2021

ÖBB mit Nachhaltigkeitsstrategie fünf Mal "Sehr gut"

ÖBB erhalten wichtiges Rating-Gütesiegel; Top Bewertung durch Nachhaltigkeits-Ratingagentur imug | rating; Nachhaltigkeit erhöht Investitionsbereitschaft

Ein „sehr gutes“ Zeugnis wurde den ÖBB Gesellschaften Personenverkehr, Produktion, Technische Services, Postbus und Rail Cargo Austria von der deutschen Nachhaltigkeits-Ratingagentur imug | rating ausgestellt.

Der Markt für nachhaltige Geldanlagen nimmt eine Schlüsselrolle im Kampf gegen die Klimaerwärmung ein und ist eines der am schnellsten wachsenden Segmente im globalen Finanzwesen. Es gilt: Je nachhaltiger ein Unternehmen agiert, desto höher die Investitionsbereitschaft. Das wichtige Rating-Gütesiegel für die Kommunikation mit den Banken und Investoren haben nun auch die ÖBB und ihre Teilgesellschaften in der Tasche. Denn als Österreichs Klimaschutzunternehmen Nr. 1 wird eine konsequente Nachhaltigkeitsstrategie in den drei Säulen Ökologie, Ökonomie und Soziales verfolgt. „Nachhaltige Finanzierung“ ist darin einer von siebzehn wichtigen Bausteinen.

ESG – als entscheidenden wirtschaftlichen Erfolgsfaktor

„ESG-Performance“ bewertet die Bereiche Umwelt (Environment „E“), Soziales (Social „S“) und Unternehmensführung (Governance „G“). In den umfassenden Bewertungsrunden wird Fragen, wie zum Beispiel unternehmensinternen Maßnahmen zur CO2-Reduktion oder Recyclingaktivitäten, auf den Grund gegangen. Produkte & Dienstleistungen werden gescreent. „Die Ratings bieten einen entscheidenden Vorteil: Unser nachhaltiges Handeln ist für die Finanzwelt in Zahlen gegossen. Zudem können wir unsere Leistungen kontrollieren und haben den Anspruch, noch besser zu werden“, zeigt sich CEO Andreas Matthä optimistisch. Somit sind die Ratings Basis für weitere Verbesserungen.

Das nun fünf Mal vorliegende „sehr gut“ durch die deutsche Ratingagentur „imug | rating“, führender deutschsprachiger Anbieter für maßgeschneidertes Nachhaltigkeits-Research und Auftrags-Ratings, ist positive Voraussetzung für künftige Finanzierungen:
„Sustainable Finance wird zusehends wichtiger Treiber einer notwendigen Transformation zu einer nachhaltigen bzw. klimaneutralen Wirtschaftsweise. Die sehr guten Ratings der ÖBB Gesellschaften sind eine Bestätigung unserer konsequenten Nachhaltigkeitsarbeit. Damit wollen wir ein klares Signal für den Kapitalmarkt setzen“, so CFO Arnold Schiefer erfreut.

„Die proaktive Beauftragung unabhängiger Nachhaltigkeits-Ratings durch die ÖBB ist couragiert und wegweisend und unterstreicht die zunehmende Bedeutung des Themas Nachhaltigkeit im Finanzierungsgeschäft“, so Axel Wilhelm, Geschäftsführer der imug rating GmbH, zur Zusammenarbeit und Zielsetzung.

Rückfragehinweis für Medien

Zug in Landschaft

ÖBB-Holding AG

Konzernkommunikation

ÖBB-Holding AG
Am Hauptbahnhof 2
1100 Wien

Telefon +43 1 93000 32233

holding@oebb.at

Für allgemeine Informationen oder Fahrgastinfos kontaktieren Sie bitte unser ÖBB Kundenservice +43 5 17 17 oder oebb.at/kontakt.

ÖBB

ÖBB. Heute. Für morgen. Für uns.

Als umfassender Mobilitäts- und Logistikdienstleister haben die ÖBB im Jahr 2020 insgesamt 287 Millionen Fahrgäste und über 95 Millionen Tonnen Güter klimaschonend und umweltfreundlich an ihr Ziel gebracht. Denn der Strom für Züge und Bahnhöfe stammt zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien. Die ÖBB gehören mit rund 97 Prozent Pünktlichkeit im Personenverkehr zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Mit Investitionen von über drei Milliarden Euro jährlich in die Bahninfrastruktur bauen die ÖBB am Bahnsystem für morgen. Konzernweit sorgen knapp 42.000 Mitarbeiter:innen bei Bus und Bahn sowie zusätzlich rund 2.000 Lehrlinge dafür, dass täglich bis zu 1,3 Millionen Reisende und rund 1.300 Güterzüge sicher an ihr Ziel kommen. Die ÖBB sind Rückgrat des öffentlichen Verkehrs und bringen als Österreichs größtes Klimaschutzunternehmen Menschen und Güter sicher und umweltbewusst an ihr Ziel. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.