17.09.2021

Ausbildung erster Klasse bei den ÖBB: 588 neue Lehrlinge sind ins neue Lehrjahr gestartet

Bewerbungen für 2022 demnächst mittels Online-Formular unter nasicher.at möglich.

Bei den ÖBB haben mit Beginn des neuen Lehrjahres im September 2021 mehr als 580 Jugendliche ihre Lehre begonnen. Einmal mehr kristallisieren sich die ÖBB in diesen herausfordernden Zeiten der Covid-Krise als sicherer Arbeitgeber heraus. Derzeit befinden sich exakt 2.067 Lehrlinge in Ausbildung im ÖBB-Konzern. Davon sind 410 Lehrlinge weiblich, mehr als die Hälfte absolviert eine technische Lehre. Gemäß dem Motto „nach dem Start ist vor dem Start“ sind Bewerbungen für 2022 für rund 600 Ausbildungsplätze demnächst mittels Online-Formular unter nasicher.at möglich.

Rund 600 neue Lehrlinge gesucht

Die Suche nach neuen begeisterten Eisenbahner:innen startet demnächst. „Österreichweit nehmen wir als ÖBB im kommenden Jahr wieder rund 600 Lehrlinge auf und möchten so jungen Menschen eine Topausbildung ermöglichen. Unsere Ausbildung ist zukunftsorientiert und bietet unterschiedliche Karrieremöglichkeiten. Wir richten uns ganz besonders auch an junge Frauen, sich für eine Lehre bei uns zu bewerben“, so ÖBB-Infrastruktur-Vorständin Silvia Angelo.

Vielfältiges Angebot in 27 Lehrberufen

Die ÖBB zählen zu einem der größten Lehrlingsausbilder Österreichs und sind in technischen Lehrberufen die klare Nummer Eins. Das Unternehmen bildet in neun Lehrwerkstätten aus und bietet insgesamt 27 verschiedene Lehrberufe an. Seit 2020 gibt es auch „grüne“ Lehrberufe wie Elektrotechnik – Energietechnik und Kälteanlagentechnik. Damit beweisen die ÖBB schon bei ihren jüngsten Mitarbeiter:innen, ein starker Partner am Weg zur Mobilitätswende zu sein.

Faires Gehalt, gute Job-Chancen und über 5.000 km Freifahrt durch ganz Österreich sowie die Möglichkeit zu Lehre und Matura runden die Top-Ausbildung bei den ÖBB ab. Alle Informationen dazu und Bewerbungsmöglichkeiten unter nasicher.at.

Rückfragehinweis für Medien

Mag. Daniel Pinka, MAS

Pressesprecher Schwerpunkt: Wien, Sicherheit

ÖBB-Holding AG
Am Hauptbahnhof 2
1100 Wien

Telefon +43 1 93000 32233

daniel.pinka@oebb.at

Für allgemeine Informationen oder Fahrgastinfos kontaktieren Sie bitte unser ÖBB Kundenservice +43 5 17 17 oder oebb.at/kontakt.

ÖBB

ÖBB. Heute. Für morgen. Für uns.

Als umfassender Mobilitäts- und Logistikdienstleister haben die ÖBB im Jahr 2020 insgesamt 287 Millionen Fahrgäste und über 95 Millionen Tonnen Güter klimaschonend und umweltfreundlich an ihr Ziel gebracht. Denn der Strom für Züge und Bahnhöfe stammt zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien. Die ÖBB gehören mit rund 97 Prozent Pünktlichkeit im Personenverkehr zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Mit Investitionen von über drei Milliarden Euro jährlich in die Bahninfrastruktur bauen die ÖBB am Bahnsystem für morgen. Konzernweit sorgen knapp 42.000 Mitarbeiter:innen bei Bus und Bahn sowie zusätzlich rund 2.000 Lehrlinge dafür, dass täglich bis zu 1,3 Millionen Reisende und rund 1.300 Güterzüge sicher an ihr Ziel kommen. Die ÖBB sind Rückgrat des öffentlichen Verkehrs und bringen als Österreichs größtes Klimaschutzunternehmen Menschen und Güter sicher und umweltbewusst an ihr Ziel. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.