02. Mai 2019

Erstmals mehr als vier Millionen Skibus-Fahrgäste beim ÖBB-Postbus in Tirol

In der vergangenen Wintersaison waren die Skibusse rund 60-mal rund um den Globus unterwegs. Der ÖBB-Postbus als verlässlicher Mobilitätspartner in zahlreichen Tiroler Wintersportregionen kann dafür eine tolle Bilanz vorweisen. Erstmals wurden mehr als vier Millionen Fahrgäste befördert.

Wenn die Temperaturen nach oben klettern und die Wintersportgeräte im Keller verschwinden, ist es für den ÖBB-Postbus als Marktführer im Kraftfahrlinienverkehr und langjährigen Partner zahlreicher Wintersportregionen in Tirol im Skibusverkehr, Zeit Bilanz zu ziehen. Der Winter 2018/19 wird dabei in die Geschichte bei Postbus eingehen:

Rekord eingefahren: Mehr als vier Millionen Skibusfahrgäste beim ÖBB-Postbus

In der vergangenen Wintersaison waren während der Hauptsaison in 16 Tiroler Regionen von Kitzbühel über den Großraum Innsbruck, Pitztal, Nauders, Kaunertal sowie im Außerfern und der Arlbergregion 95 zusätzliche Omnibusse im Einsatz. Logistisch ist das eine Herausforderung, denn zusätzlich zu den rund 320 Stammlenkerinnen und Lenkern waren insgesamt 137 Saisonlenkerinnen und Lenker im Einsatz. In Summe wurden dabei alleine in Tirol rund 2,4 Millionen Buskilometer zusätzlich gefahren, was rund 60 Äquatorumrundungen entspricht. Sehr zufrieden zeigt man sich beim ÖBB-Postbus in Tirol mit der Nutzung der Skibusse in der abgelaufenen Wintersaison: "In einem Tourismusland wie Tirol ist der Skibusverkehr jedes Jahr eine große Herausforderung für uns. Wir waren deshalb auch in der abgelaufenen Wintersaison wieder personell und materiell bestens gerüstet. Ganz besonders freut uns natürlich, dass wir das von uns sehr hoch gesteckte Ziel erreicht haben. Erstmals konnten wir mehr als vier Millionen Wintersportlerinnen und Wintersportler in unseren Skibussen begrüßen", freut sich ÖBB-Postbus Regionalmanager Wolfram Gehri.  

Linienverkehre und Skibusverkehre ergänzen sich

In Tirol besteht an vielen Buslinien durch Leistungsbestellungen des Landes über den Verkehrsverbund Tirol (VVT) ein sehr hohes Grundangebot durch fixierte Taktverkehre. Das Angebot der Skibusse wird dabei in enger Abstimmung mit den jeweiligen Partnern auf die individuellen Bedürfnisse der jeweiligen Region angepasst und mit zusätzlichen Skibussen stark verdichtet, was sowohl den Gästen, als auch der einheimischen Bevölkerung zugutekommt. Der ÖBB-Postbus betreibt Skibusverkehre in den Gebieten: Arlbergregion, Kaunertal, Paznauntal, Pitztal, Zugspitzarena, Lechtal, Tannheimertal, Kühtai, Axamer Lizum, Wipptal, Alpbachtal, Wildschönau, Kitzbühel, Brixental, Waidring und Osttirol. So kann das tägliche Schi- oder Rodelvergnügen ebenso, wie der Weg in die Arbeit zu Hotels, Restaurants oder Bergbahnen ohne eigenes Fahrzeug umweltfreundlich, pünktlich und sicher absolviert werden. Für die Finanzierung der Skibusverkehre, die auch zur Verkehrsentlastung beitragen, sorgen Bergbahnen, Tourismusverbände und Gemeinden.

Karriere beim größten Busunternehmen Österreichs

Übrigens, beim ÖBB-Postbus werden Lenkerinnen und Lenker gesucht. Infos über die Bewerbung unter: www.postbus.at
Einer Karriere beim größten Busunternehmen Österreichs steht somit nichts mehr entgegen.

Postbus: Mobilitätspartner im ländlichen Raum

Der Postbus bringt jährlich mit seinen rund 2.300 Bussen ca. 214 Mio. Fahrgäste an ihr Ziel und fährt auch überall dort, wo es sonst keine öffentlichen Anbindungen gibt. Die Busse sind täglich in rund 1.800 Gemeinden unterwegs und sorgen damit für öffentliche Verbindungen im ländlichen Raum. Der Postbus ist damit eine wesentliche Säule, wenn es um Daseinsvorsorge am Land geht und ist der langjährige und vertrauensvolle Partner von Gemeinden.

Rückfragehinweis für Medien

Christoph Gasser-Maier

Dr. Christoph Gasser-Mair

Pressesprecher Tirol, Vorarlberg

ÖBB-Holding AG
Südtiroler Platz 7
6020 Innsbruck

Alle Artikel lesen

Telefon +43 664 8417208

Christoph.Gasser-Mair@oebb.at

Für allgemeine Informationen oder Fahrgastinfos kontaktieren Sie bitte unser ÖBB Kundenservice +43 5 17 17 oder kundenservice@oebb.at.

ÖBB Logo

ÖBB: Österreichs größter Mobilitätsdienstleister

Als umfassender Mobilitätsdienstleister bringt der ÖBB Konzern jährlich 474 Millionen Fahrgäste und 113 Millionen Tonnen Güter umweltfreundlich ans Ziel. Besonders klimaschonend sind die Bahnreisenden unterwegs. Denn 100 Prozent des Bahnstroms stammen aus erneuerbaren Energieträgern. Die ÖBB gehörten 2018 mit rund 96 Prozent Pünktlichkeit zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Konzernweit sorgen 41.641 MitarbeiterInnen bei Bahn und Bus (zusätzlich rund 1.900 Lehrlinge) dafür, dass täglich rund 1,3 Millionen Reisende sicher an ihr Ziel kommen. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.