16. April 2018

ÖBB: 2018 heisst es für Donau-Touristen wieder 'Bahn-Ahoi'

Einfach-Raus-Ticket als ideales Angebot für Tagesgäste; Spezialzug 'Radtramper Donau' von 1. Mai bis 26. Oktober; 8.180 Radstellplätze täglich in den Nahverkehrszügen in OÖ

Die ÖBB haben für Bahnreisende 2018 wieder viele Angebote, die zu einer Bahnfahrt ins Grüne oder zu Ausflugsorten in Oberösterreich verlocken - ob mit oder ohne Rad, alleine, zu Zweit oder in Gruppen. "Wir zeigen damit als ÖBB unsere nachhaltige Verbundenheit mit der Region und dem Torurismus in Oberösterreich," sagt Paul Sonnleitner, Regionalmanager der ÖBB-Personenverkehr AG in Oberösterreich.

Einfach Raus-Ticket für den ganzen Tag

Das ideale Ausflugsticket ist das Einfach-Raus-Ticket, mit dem ÖBB-Kunden einen ganzen Tag so weit sie wollen fahren können. Diese österreichweite Tagesnetzkarte für Züge des ÖBB Nah-und Regionalverkehrs inklusive Raaberbahn (alle R- und REX-Züge bzw. S-Bahnen) gibt es für zwei Personen ab 34 €. Jede weitere Person zahlt 4 € Aufpreis. Beim Einfach-Raus-Ticket handelt es sich um ein Gruppenangebot für 2-5 Personen.

Reisende Einfach-Raus-Ticket Einfach-Raus-Radticket

2 Personen € 34,- € 43,-

3.- 5. Person je € 4,- Aufpreis je € 4,- Aufpreis

Gültig ist das Einfach Raus-Ticket am gewählten Tag: Samstag, Sonn- und Feiertag ganztägig bis 03:00 Uhr des Folgetages, Montag bis Freitag, 09:00 Uhr bis 03:00 Uhr des Folgetages.

Das Einfach-Raus-Ticket gibt es an den ÖBB Ticketschaltern, an den ÖBB Ticketautomaten, über das ÖBB Kundenservice 05-1717, online im ÖBB Ticketshop, in der ÖBB App am Smartphone (kostenlos erhältlich für Android & iPhone) sowie bei unseren Vertriebspartnern.

Kombiticket Bahn Ahoi

Bahn Ahoi ist der Klassiker unter den ÖBB-Ausflugsangeboten und ist auch 2018 wieder dabei. Die Kombination aus Bahnfahrt und Donau Schiffahrt Wurm & Noé gibt es zu besonders günstigen Preisen. Das Ticket beinhaltet die Bahnfahrt auf der gewählten Strecke und die Schifffahrt auf der dazugehörenden Strecke. Bahn Ahoi ist erhältlich an den ÖBB Ticketschaltern, online unter tickets.oebb.at/de/shop oder mobile über die ÖBB App, in den ÖBB Reisebüros, beim ÖBB Kundenservice 05-1717-3 sowie an den Kassen der Donauschiffahrt Wurm & Noé in Linz und Passau.

Die Angebote von ÖBB und Wurm & Noé:

  • Bahn Ahoi Linz - Passau (€ 38,-)
  • Bahn Ahoi Linz - Grein (€ 26,-)
  • Bahn Ahoi Linz - Melk (€ 38,-)

Radtramper Donau

Für alle Radsportfans haben die ÖBB wieder ein besonderes Angebot: Von 1. Mai bis 26. Oktober 2018 fährt täglich ein ÖBB Spezialzug, der Platz für 75 Fahrräder bietet. Die Fahrgäste können ihre Räder selbst verstauen, teilweise sogar in Sichtweite Platz nehmen und sie am Zielort wieder ausladen. In zwei ÖBB Regio-Biking-Fahrradwagen wird die sogenannte Schrägparker-Aufstellung angeboten, damit die Fahrräder platz-und kraftsparend im Wagen befestigt werden können. Diese Waggons sind bereits am Bahnsteig anhand des Außendesigns mit den sommerlichen Fahrradmotiven für alle Fahrgäste leicht erkennbar.

Wer im Radtramper Donau mit dem Fahrrad verreisen möchte, benötigt zusätzlich ein Ticket für das Fahrrad. Diese Radtickets sind als Tages-, Wochen- oder Monatskarte erhältlich. Beim Einfach-Raus-Radticket ist die Fahrradmitnahme inkludiert. Eine Reservierung der Radabstellplätze im Radtramper Donau wird dringend empfohlen und ist bereits um € 3,50 pro Fahrradstellplatz an den ÖBB Ticketschaltern oder beim ÖBB Kundenservice 05-1717 bis 6 Uhr des Reisetages erhältlich. Wird diese Reservierung online oder über die ÖBB App gebucht, beträgt der Preis nur € 3,-.

ÖBB-RegioBiking: Mit Rad und Bahn ins Grüne

In ÖBB-Nahverkehrszügen ist die Mitnahme von Fahrrädern generell möglich. Eine Reservierung ist nicht erforderlich. Neben einer gültigen Fahrkarte benötigt man eine Fahrradkarte. Diese ist als Einzel-, Wochen- oder Monatskarte erhältlich. Die Fahrradkarte ist Abhängig von der gewählten Verbindung und kostet z.B. von Linz nach Passau € 2,30 für eine Einzelfahrt. Darüber hinaus gibt es mit dem Einfach-Raus-Radticket ein tolles Angebot für Gruppen von 2 bis 5 Personen. Seit bereits 6 Jahren sind vier ÖBB-RegioBiking Wagen mit je 24 Stellplätzen in Oberösterreich zu den beliebtesten Radwegen im Einsatz. (Auf der Strecke Linz - Kleinreifling, Richtung Passau, an Wochenenden ins Salzkammergut und auf der Strecke Linz - Kirchdorf sowie täglich zwischen Linz und Budweis)

"Die ÖBB stellen in Oberösterreich in den Nahverkehrs-Zügen täglich rund 7.900 Stellplätze für Fahrräder bereit. Saisonal, vom 1. Mai bis 26. Oktober, kommen mit dem Radtramper Donau und dem Radwagen auf der Mühlkreisbahn noch weitere 280 Plätze hinzu," sagt Paul Sonnleitner, Regionalmanager OÖ der ÖBB-Personenverkehr AG.

Kombinieren und profitieren - das ÖBB Plus-Ticket zur Landesausstellung 2018

ÖBB Plus verbindet die Annehmlichkeiten des Bahnreisens mit einem vielfältigen touristischen Angebot für jeden Geschmack. 500 Jahre lang prägte das Römische Reich unser Land und hat dabei bleibende Spuren hinterlassen. Die Landesausstellung 2018 lädt ein, diese zu erforschen und zu erleben. Beim ÖBB Plus-Angebot gibt es zum ÖBB Ticket den Eintritt zur Landesausstellung in Enns "Die Rückkehr der Legion. Römisches Erbe in Oberösterreich" zum ermäßigten Preis: für Erwachsene um € 7,- (statt € 8,-). Das ÖBB Plus-Angebot ist kombinierbar mit ÖBB Einzeltickets (Standard, Sparschiene, Komfort, Globalpreis), Verkehrsverbund-Einzeltickets und Einfach-Raus-Tickets. Erhältlich sind die Tickets am ÖBB Ticketschalter und online unter tickets.oebb.at oder mobile über die ÖBB App.

Rückfragehinweis für Medien

Pressesprecher Karl Leitner

Mag. Karl Leitner

Pressesprecher Oberösterreich

ÖBB-Holding AG
Scharitzerstraße 8
4020 Linz

Alle Artikel lesen

Telefon +43 664 6179446

karl.leitner@oebb.at

Für allgemeine Informationen oder Fahrgastinfos kontaktieren Sie bitte unser ÖBB Kundenservice +43 5 17 17 oder kundenservice@oebb.at.

ÖBB Logo

ÖBB: Österreichs größter Mobilitätsdienstleister

Als umfassender Mobilitätsdienstleister bringt der ÖBB Konzern jährlich 459 Millionen Fahrgäste und 115 Millionen Tonnen Güter umweltfreundlich ans Ziel. Besonders klimaschonend sind die Bahnreisenden unterwegs. Denn 100 Prozent des Bahnstroms stammen aus erneuerbaren Energieträgern. Die ÖBB gehörten 2017 mit rund 96 Prozent Pünktlichkeit zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Konzernweit sorgen 41.107 MitarbeiterInnen bei Bahn und Bus (zusätzlich rund 1.900 Lehrlinge) dafür, dass täglich rund 1,3 Millionen Reisende sicher an ihr Ziel kommen. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.