04. November 2019

ÖBB laden Malwettbewerb-SiegerInnen zum Erlebnistag ein

GewinnerInnen des Malwettbewerbs durften die ÖBB in Wien erleben

Insgesamt 1.237 SchülerInnen aus Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Tirol und Kärnten nahmen mit 1.207 eingereichten Bildern am Malwettbewerb der ÖBB und des Klimabündnisses teil. Die überregionale Aufgabe war, das Thema Klimaschutz, zu dem jede einzelne Fahrt mit den ÖBB beiträgt, kreativ zu Papier zu bringen.

ÖBB Erlebnistag in Wien

Österreichweit wurden 25 Bilder prämiert, die SiegerInnen wurden mit Preisen geehrt. Zusätzlich lud Michaela Huber, Vorständin der ÖBB-Personenverkehr AG, die GewinnerInnen zum Erlebnistag nach Wien in die ÖBB-Unternehmenszentrale ein. Dort zieren nun die SiegerInnenbilder die Gänge und Besprechungsräume. "Die Bilder sind wahre Kunstwerke und beweisen, dass die Kinder und Jugendlichen bereits große Klimaschützer sind. Damit sind sie Vorbilder für ihre Eltern und Familien, noch mehr auf den öffentlichen Verkehr umzusteigen. Denn eine Fahrt mit den ÖBB ist 15-mal klimafreundlicher als mit einem durchschnittlichen PKW", lobte Michaela Huber das Engagement der jungen KünstlerInnen.

Lok-Simulator als Highlight

Das Highlight für die BesucherInnen war das Ausprobieren des Lok-Simulators, mit dem die Kinder wie "echte" TriebfahrzeugführerInnen mit dem Zug durch die virtuelle Landschaft fahren konnten. Ein Instruktor erklärte ihnen die Signale, das richtige Anfahren und Bremsen und beantwortete die Fragen der begeisterten SchülerInnen.

Rückfragehinweis für Medien

Daniel Pinka

Mag. Daniel Pinka, MAS

Pressesprecher Schwerpunkt: Wien, Sicherheit

ÖBB-Holding AG
Am Hauptbahnhof 2
1100 Wien

Alle Artikel lesen

Telefon +43 1 93000 32233

daniel.pinka@oebb.at

Für allgemeine Informationen oder Fahrgastinfos kontaktieren Sie bitte unser ÖBB Kundenservice +43 5 17 17 oder kundenservice@oebb.at.

ÖBB Logo

ÖBB. Heute. Für morgen. Für uns.

Schon heute bringen die ÖBB als umfassender Mobilitätsdienstleister jährlich 474 Millionen Fahrgäste und 113 Millionen Tonnen Güter umweltfreundlich ans Ziel. Besonders klimaschonend sind die Bahnreisenden unterwegs. Denn 100 Prozent des Bahnstroms stammen aus erneuerbaren Energieträgern. Die ÖBB gehörten 2018 mit rund 96 Prozent Pünktlichkeit zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Mit Investitionen in die Bahninfrastruktur von rund zwei Milliarden Euro jährlich bauen die ÖBB am Bahnsystem der Zukunft. Konzernweit 41.641 MitarbeiterInnen bei Bus und Bahn sowie zusätzlich rund 2.000 Lehrlingen sorgen dafür, dass täglich rund 1,3 Millionen Reisende sicher an ihr Ziel kommen. Die ÖBB sind das Rückgrat von Gesellschaft und Wirtschaft und sind Österreichs größtes Klimaschutzunternehmen. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.