02. Oktober 2019

ÖBB-Lehrlinge geben in Salzburg Einblick in ihre Ausbildung

Die ÖBB verzeichnen aktuell mit über 2000 Lehrlingen einen neuen Rekordstand. In Salzburg bildet das Unternehmen derzeit 127 Lehrlinge aus - 46 davon haben ihre Lehre gerade begonnen. Die Suche nach der nächsten Lehrlingsgeneration läuft aber bereits an. Am 4. und 5. Oktober 2019 bekommen Interessierte beim Tag der offenen Tür einen Einblick in die Lehrwerkstätte.

Die ÖBB sind im September österreichweit mit über 600 neuen Lehrlingen in das neue Ausbildungsjahr gestartet - das sind so viele neue Lehrlinge wie nie zuvor. Insgesamt absolvieren damit aktuell 2018 Jugendliche eine Lehre im Unternehmen - ein neuer Rekord! Die ÖBB zählen zu den größten Ausbildungsbetrieben im Land und sind im technischen Bereich die klare Nummer eins. Von insgesamt über 600 neu aufgenommen Jugendlichen haben 46 ihre Lehre im Bundesland Salzburg begonnen. Dort bilden die ÖBB nun insgesamt 127 Lehrlinge in den unterschiedlichsten Lehrberufen aus.

Lehrlinge führen durch die Lehrwerkstätte in Salzburg

Die ÖBB Lehrwerkstätte Salzburg veranstaltet am Freitag den 4. Oktober und am Samstag den 5. Oktober 2019 Tage der offenen Tür. Die Lehrwerkstätte in der Röcklbrunnstraße 12 in Salzburg kann am Freitag von 9.00 bis 16.00 Uhr und am Samstag von 9.00 bis 13.00 Uhr besichtigt werden. Die ÖBB-Lehrlinge bieten selbst einen Einblick in ihre Ausbildung. Gemeinsam mit Mitarbeitern des Geschäftsbereichs Streckenmanagement und Anlagenentwicklung (SAE) wird auch ein Eindruck von den Arbeiten im Gleisbereich gegeben. Vor Ort wird ein Schienenbaufahrzeug zur Besichtigung bereitgestellt. Die Fachlinien Telematik, Energie sowie Fahrweg werden Geräte sowie ihre Bereiche wie z.B. Zuganzeigen, allgemeine Kommunikationsmittel und Arbeiten im Gleisbereich vorstellen. Die in Salzburg angebotenen Lehrberufe (Elektro-Anlagenbetriebstechniker, Mechatroniker, Maschinenbautechniker, Gleisbautechniker und Bürokauflehrling) werden von den Lehrlingen präsentiert und alle Bereiche vorgeführt, um Interessierten einen guten Überblick über die Ausbildung zu geben.

Rückfragehinweis für Medien

Mag. Robert Mosser

Pressesprecher Salzburg

ÖBB-Holding AG
Weiserstraße 7
5020 Salzburg

Alle Artikel lesen

Telefon +43 664 9603465

robert.mosser@oebb.at

Für allgemeine Informationen oder Fahrgastinfos kontaktieren Sie bitte unser ÖBB Kundenservice +43 5 17 17 oder kundenservice@oebb.at.

ÖBB Logo

ÖBB. Heute. Für morgen. Für uns.

Schon heute bringen die ÖBB als umfassender Mobilitätsdienstleister jährlich 474 Millionen Fahrgäste und 113 Millionen Tonnen Güter umweltfreundlich ans Ziel. Besonders klimaschonend sind die Bahnreisenden unterwegs. Denn 100 Prozent des Bahnstroms stammen aus erneuerbaren Energieträgern. Die ÖBB gehörten 2018 mit rund 96 Prozent Pünktlichkeit zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Mit Investitionen in die Bahninfrastruktur von rund zwei Milliarden Euro jährlich bauen die ÖBB am Bahnsystem der Zukunft. Konzernweit 41.641 MitarbeiterInnen bei Bus und Bahn sowie zusätzlich rund 2.000 Lehrlingen sorgen dafür, dass täglich rund 1,3 Millionen Reisende sicher an ihr Ziel kommen. Die ÖBB sind das Rückgrat von Gesellschaft und Wirtschaft und sind Österreichs größtes Klimaschutzunternehmen. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.