14. Mai 2019

ÖBB: Mit der Mühlkreisbahn zur OÖ Landesgartenschau 'Bio.Garten.Eden' in Aigen-Schlägl

ÖBB starten rechtzeitig zur Landesgartenschau mit neuem Fahrplan auf der Mühlkreisbahn; Beseitigung von Langsamfahrstellen ermöglicht kürzere Fahrzeiten und zusätzliches Zugspaar

Am 17. Mai startet in Aigen-Schlägl die oberösterreichische Landesgartenschau "Bio.Garten.Eden", zu der wieder zehntausende Besucher aus dem In- und Ausland erwartet werden. Rechtzeitig vor dem Start präsentieren die ÖBB einen neuen Fahrplan, der als wesentliche Neuerung kürzere Fahrzeiten sowie ein weiteres Zugspaar beinhaltet. Paul Sonnleitner, Regionalmanager OÖ der ÖBB Personenverkehr AG:  "Kürzere Reisezeiten und das vom Infrastrukturressort des Landes finanzierte zusätzliche Angebot sollen ein weiterer Anreiz zum Umsteigen auf die Bahn sein. Die Haltestelle Schlägl liegt direkt neben dem Gelände der Landesgartenschau - ideal für die Anreise mit der Mühlkreisbahn. Die Besucher können mit unserem ÖBB-Plus Angebot einen ermäßigten Eintritt bequem mit dem Bahnticket buchen." Insgesamt wurden auf der Strecke von der ÖBB-Infrastruktur AG drei Langsamfahrstellen zwischen Neufelden und Haslach beseitigt, was die Fahrzeit auf der Strecke Linz-Aigen-Schlägl um rund sechs Minuten verkürzt. Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner: "Zur Landesgartenschau blüht die Mühlkreisbahn richtig auf. Mit der Beseitigung von Langsamfahrstellen und dem Schließen von Taktlücken können die Fahrgäste zukünftig nicht nur schneller sondern auch häufiger reisen."

ÖBB Plus Angebot zum Start von "Bio.Garten.Eden"

Die OÖ Landesgartenschau Bio.Garten.Eden lädt von 17. Mai bis 13. Oktober 2019 ein, die Region Böhmerwald im Oberen Mühlviertel zu entdecken, zu genießen und dabei zu entschleunigen. Gartenfans finden über 25 Schaugärten, floristische Handwerkskunst und eine Vielzahl an thematischen Veranstaltungen. Die ÖBB hat zur Landesgartenschau ein Angebot initiiert: Das ÖBB-Ticket* kann um das ÖBB Plus-Angebot "Eintritt zur OÖ Landesgartenschau 2019" erweitert werden. Es ist bereits um € 13,- pro Person erhältlich. (statt € 14,50). Das Angebot ist zu finden im aktuellen Folder "ÖBB Plus Ganzjahres-Angebote".

Das ÖBB Plus-Angebot erhält man:

Nähere Infos auf www.oebb.at/oberoesterreich.

*Kombinierbar mit ÖBB Einzeltickets (Standard, Sparschiene, Komfort, Globalpreis), Verkehrsverbund-Einzeltickets und Einfach-Raus-Tickets.

Paul Sonnleitner: "Das Angebot soll für alle eine Einladung sein, zu der Ausstellung umweltschonend mit der Bahn anzureisen." Barbara Kneidinger, Geschäftsführerin von Bio.Garten.Eden: "Wir freuen uns sehr, dass die ÖBB parallel zum Beginn der Gartenschau die Frequenz und die Geschwindigkeit der Mühlkreisbahn erhöht! So können unsere Gäste bequem, vergünstigt und vor allem nachhaltig direkt zum Haupteingang der Gartenschau anreisen! 

Rückfragehinweis für Medien

Pressesprecher Karl Leitner

Mag. Karl Leitner

Pressesprecher Oberösterreich

ÖBB-Holding AG
Scharitzerstraße 8
4020 Linz

Alle Artikel lesen

Telefon +43 664 6179446

karl.leitner@oebb.at

Für allgemeine Informationen oder Fahrgastinfos kontaktieren Sie bitte unser ÖBB Kundenservice +43 5 17 17 oder kundenservice@oebb.at.

ÖBB Logo

ÖBB: Österreichs größter Mobilitätsdienstleister

Als umfassender Mobilitätsdienstleister bringt der ÖBB Konzern jährlich 474 Millionen Fahrgäste und 113 Millionen Tonnen Güter umweltfreundlich ans Ziel. Besonders klimaschonend sind die Bahnreisenden unterwegs. Denn 100 Prozent des Bahnstroms stammen aus erneuerbaren Energieträgern. Die ÖBB gehörten 2018 mit rund 96 Prozent Pünktlichkeit zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Konzernweit sorgen 41.641 MitarbeiterInnen bei Bahn und Bus (zusätzlich rund 1.900 Lehrlinge) dafür, dass täglich rund 1,3 Millionen Reisende sicher an ihr Ziel kommen. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.