04. Januar 2019

ÖBB: Neues 'Reisezentrum der Zukunft' 2019 für Salzburg

Modernisierung des bestehenden Reisezentrums am Hauptbahnhof; Weiterer Standort für 'Kundenservice direkt'; Ersatzstandort während der Umbauphase am Bahnhofsvorplatz

Moderne und funktional gestaltete Bahnhöfe sind Visitenkarten für den öffentlichen Verkehr in Salzburg. Zudem sind sie die Verknüpfungsstellen von regionalen Busangeboten, Fahrradverkehr und PKW-Zubringern mit dem Schienenverkehr und zeichnen sich vor allem durch kurze Wege und attraktive Umsteigeverbindungen aus. Um das Ambiente für die Kundinnen und Kunden künftig noch ansprechender zu gestalten, wird das Reisezentrum am Salzburger Hauptbahnhof ab Mitte Jänner einem kompletten Facelift unterzogen. Mit neuem Raumdesign und umfangreichen Verbesserungen präsentiert sich das Reisezentrum der Zukunft noch attraktiver.

"Kundenservice direkt"

Ein Plus an Kundenservice wird der neu gestaltete Bereich "Kundenservice direkt" bieten. Nach Wien, Linz und Innsbruck wird Salzburg damit die nächste Stadt, in der dieser Service zur Verfügung steht. Dabei wird im Reisezentrum eine Kundenanlaufstelle für alle Fragen, Beschwerden, Reklamationen und Wünsche eingerichtet. Damit sollen Kundenanfragen beim ersten Kontakt gelöst werden können und die Kundenzufriedenheit weiter steigen. Zudem stehen den Kundinnen und Kunden im neuen Reisezentrum sechs ÖBB Schalter, zwei DB Schalter sowie ein Concierge / Empfangschef im Eingangsbereich zur Verfügung.

Einfacher Zugang zum Reisebüro am Bahnhof

Auch das beliebte Reisebüro am Bahnhof erhält im Zuge der Umbauarbeiten einen besseren Zugang, damit Reisende nicht mehr den Umweg durch das gesamte Reisezentrum machen müssen. Das Reisebüro bietet neben Bahnreisen auch Pauschalreisen mit Hotel und Flug an. Während der Umbauarbeiten steht den Kundinnen und Kunden weiterhin ein Reisebüroschalter am Ersatzstandort zur Verfügung.

Ersatzstandort am Bahnhofsvorplatz

Während des Umbaus steht den Kundinnen und Kunden nur wenige Meter vom bisherigen Standort entfernt ein vorübergehender Standort am Bahnhofsvorplatz zur Verfügung. Dort wird der gewohnte Service im selben Umfang angeboten. Im Ersatzquartier sind alle fünf ÖBB Schalter sowie die beiden Schalter der DB besetzt. Bei Bedarf wird Hilfestellung bei den Ticketautomaten angeboten. Die Umbauarbeiten sollen im Frühjahr abgeschlossen sein.

Rückfragehinweis für Medien

Christoph Gasser-Maier

Dr. Christoph Gasser-Mair

Pressesprecher Tirol, Vorarlberg

ÖBB-Holding AG
Südtiroler Platz 7
6020 Innsbruck

Alle Artikel lesen

Telefon +43 664 8417208

Christoph.Gasser-Mair@oebb.at

Für allgemeine Informationen oder Fahrgastinfos kontaktieren Sie bitte unser ÖBB Kundenservice +43 5 17 17 oder kundenservice@oebb.at.

ÖBB Logo

ÖBB: Österreichs größter Mobilitätsdienstleister

Als umfassender Mobilitätsdienstleister bringt der ÖBB Konzern jährlich 459 Millionen Fahrgäste und 115 Millionen Tonnen Güter umweltfreundlich ans Ziel. Besonders klimaschonend sind die Bahnreisenden unterwegs. Denn 100 Prozent des Bahnstroms stammen aus erneuerbaren Energieträgern. Die ÖBB gehörten 2017 mit rund 96 Prozent Pünktlichkeit zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Konzernweit sorgen 41.107 MitarbeiterInnen bei Bahn und Bus (zusätzlich rund 1.900 Lehrlinge) dafür, dass täglich rund 1,3 Millionen Reisende sicher an ihr Ziel kommen. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.