21. November 2017

ÖBB: Preisregen für RCG-Lehrlingswesen

Gleich drei Auszeichnungen konnte das Ausbildungsteam der Rail Cargo Group innerhalb der letzten Wochen entgegennehmen; Lehrlinge für den Lehrberuf Speditionskauffrau/-mann gesucht

Durch die permanente Weiterentwicklung ihres Ausbildungssystems sichert die Rail Cargo Group (RCG) – Güterverkehrssparte der ÖBB – die Attraktivität der Ausbildungsplätze für zukünftige InteressentInnen und profitiert gleichzeitig von kompetenten Nachwuchskräften. Lehrlinge, AusbilderInnen und Ausbildungsverantwortliche ziehen dabei stets an einem Strang und erhielten für deren herausragende Leistungen kürzlich mehrere Auszeichnungen, die sowohl Internationalität als auch Vorbildfunktion und Leistungsfähigkeit der RCG-Lehrlingsausbildung unterstreichen.

Dreifachauszeichnung

Für das seit 2013 laufende Projekt „European Weeks for Apprentices“, das bereits 2015 mit dem „ÖBB Diversity Award“ ausgezeichnet wurde, überreichte Bundesminister Harald Mahrer im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft das europäische Qualitätslabel „Ausgezeichneter Betrieb für Lernen in Europa“ an die RCG. Die Auszeichnung wurde heuer zum ersten Mal vergeben und macht die RCG damit zum Trendsetter im Sinne einer internationalen Ausrichtung des Lehrlingssystems.

Die neuerliche Verleihung des INEO-Qualitätssigels an die RCG als vorbildlicher Lehrbetrieb beweist, dass das Unternehmen kontinuierlich die richtigen Akzente für die Zukunft setzt. INEO steht für Innovation, Nachhaltigkeit, Engagement und Orientierung – jene Faktoren, die junge Menschen bei der Auswahl ihres Lehrbetriebs als Entscheidungskriterien heranziehen und die durch die RCG als österreichischer Best Practice-Lehrbetrieb umfassend erfüllt werden. Überreicht wurde die Auszeichnung von der Wirtschaftskammer Oberösterreich im Rahmen eines Galaabends in Wels.

Aber nicht nur der RCG, sondern auch den Lehrlingen gelingt es, ihre Leistungen zu krönen. So wurde neben der RCG als Ausbildungsbetrieb auch Nadine Freidl, RCG-Lehrling aus Graz, aufgrund exzellenter Leistungen während ihrer Ausbildung und im Zuge ihrer Lehrabschlussprüfung mit dem „Stars of Styria Award“ der Wirtschaftskammer Steiermark ausgezeichnet. Die Verleihung fand in der Karl-Franzens-Universität Graz statt.

Lehrlingsaufnahme 2018

Für die Lehrlingsaufnahme ab September 2018 sucht die RCG ab sofort wieder 30 neue Lehrlinge für den Lehrberuf Speditionskauffrau/-mann im gesamten Bundesgebiet. KandidatInnen, die ihren Berufseinstieg im globalen Logistikmarkt starten möchten, erwartet nicht nur eine fundierte Lehrausbildung, sondern profitieren von zusätzlichen Angeboten wie etwa der RCG-Language Academy, den RCG-Europawochen sowie Job Rotation. Bewerbungsinformationen und -unterlagen sind online auf der „Karriereseite der ÖBB“ zu finden.

Rail Cargo Group: Güterverkehr der ÖBB

Die Rail Cargo Group ist mit rund 2,1 Mrd. EUR Umsatz jährlich und rund 8.400 MitarbeiterInnen eines der führenden Bahnlogistikunternehmen Europas. Ausgehend von den Heimmärkten Österreich und Ungarn bietet die Rail Cargo Group maßgeschneiderte Bahnlogistiklösungen zwischen Nordsee, Schwarzem Meer und Mittelmeer und sorgt für sicheren, umweltfreundlichen und zuverlässigen Transport auf der Schiene. Operative Leitgesellschaft der Rail Cargo Group ist die Rail Cargo Austria AG.

Rückfragehinweis für Medien

Presseprecher Mag. Bernhard Rieder

Mag. Bernhard Rieder

Pressesprecher

ÖBB-Holding AG
Am Hauptbahnhof 2
1100 Wien

Alle Artikel lesen

Telefon +43 1 93000 32233

bernhard.rieder@oebb.at

Für allgemeine Informationen oder Fahrgastinfos kontaktieren Sie bitte unser ÖBB Kundenservice +43 5 17 17 oder kundenservice@oebb.at.

ÖBB Logo

ÖBB: Österreichs größter Mobilitätsdienstleister

Als umfassender Mobilitätsdienstleister bringt der ÖBB Konzern jährlich 474 Millionen Fahrgäste und 113 Millionen Tonnen Güter umweltfreundlich ans Ziel. Besonders klimaschonend sind die Bahnreisenden unterwegs. Denn 100 Prozent des Bahnstroms stammen aus erneuerbaren Energieträgern. Die ÖBB gehörten 2018 mit rund 96 Prozent Pünktlichkeit zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Konzernweit sorgen 41.641 MitarbeiterInnen bei Bahn und Bus (zusätzlich rund 1.900 Lehrlinge) dafür, dass täglich rund 1,3 Millionen Reisende sicher an ihr Ziel kommen. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.