04. Mai 2017

ÖBB: Rail Cargo Group - Shaping tommorrow’s logistics

Unter diesem Motto präsentiert sich die Rail Cargo Group (RCG) auf der transport logistic Messe in München

LOGISTICS #MakesItHappen. Alle zwei Jahre trifft sich die gesamte Branche auf der internationalen Leitmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management in München. Rund 2.000 Austeller und über 55.000 BesucherInnen treten von 9. bis 12. Mai in den aktiven Dialog und tauschen sich über Neuheiten und Entwicklungen der internationalen Transport- und Logistikbranche aus. Fixstarter bei der transport logistic ist die Rail Cargo Group mit ihrem Auftritt in Halle B6.

International, kundennah, innovativ und umweltfreundlich

Auf rund 300 m² und mit  einem dynamischen Standkonzept tauchen Kunden und Partner in die Welt des RCG-Güterverkehrs ein. Denn: Wir setzen neue Maßstäbe in der Logistik. Sei es mit der Expertise unserer 8.400 MitarbeiterInnen, unseren starken, attraktiven Verbindungen quer durch Europa oder technischen Neuerungen im Schienengüterverkehr.

Zwischen Nordsee, Mittelmeer und Schwarzem Meer

Und darüber hinaus. Die Rail Cargo Group ist Key-Player im internationalen Güterverkehr. Von der idealen Vernetzung in Europa und der Anbindung per Schiene an die wichtigsten Häfen, Wirtschafts- und Industriezentren profitieren Kunden und Partner. Produkte von Rail Cargo Logistics und Rail Cargo Operator – wie der Antwerpen Shuttle oder unsere hochfrequenten Langstreckenverbindungen – bieten eine attraktive und  zuverlässige Alternative zu den Verkehrsträgern Straße und Schiff.  In den nächsten Monaten werden wir weitere Produkte und Relationen launchen. Derzeit arbeiten wir beispielsweise im Intermodalbereich an der Erweiterung unserer Türkeiverbindungen.

Blick Richtung Zukunft: Innovationen entwickeln

Um am Puls der Zeit zu sein, arbeiten die Expertinnen und Experten der Rail Cargo Group an der Weiterentwicklung unserer Leistungen und unseres Equipments. Neue Lokomotiven und ein modernisierter Wagenpark garantieren einen optimalen Transportablauf. Im Bereich Waggonequipment sowie Transport- und Umschlag arbeitet die RCG intensiv an neuen Möglichkeiten. So werden im Zuge der transport logistic weitere aktuelle Projekte und Kooperationen vorgestellt.

Ein Gewinn für die Umwelt

Jedes Jahr befördern wir rund 110 Millionen Tonnen an Gütern. Der Schienengüterverkehr verursacht je Tonne nur rund 7 % CO2 Emissionen eines LKW. Wieviel CO2 können wir während der transport logistic Messe in München vermeiden? Mit dem Emissionszähler am RCG-Stand haben wir genau im Blick, wie viel CO2 durch den Transport auf der Schiene mit der Rail Cargo Group eingespart wird.

Besuchen Sie uns auf der transport logistic Messe in München

Interessiert? Dann kommen Sie zum RCG-Stand in Halle B6, Stand 217/318. Wir freuen uns auf interessante Gespräche und einen regen Informationsaustausch. Die Zukunft der Logistik ist jetzt. Gestalten wir sie gemeinsam – getreu unserem Motto: Shaping tommorrow’s logistics.

Rail Cargo Group: Güterverkehr der ÖBB

Die Rail Cargo Group ist mit 2,1 Mrd. EUR Umsatz jährlich und rund 8.400 MitarbeiterInnen eines der führenden Bahnlogistikunternehmen Europas. Ausgehend von den Heimmärkten Österreich und Ungarn bietet die Rail Cargo Group maßgeschneiderte Bahnlogistiklösungen zwischen Nordsee, Schwarzem Meer und Mittelmeer und sorgt für sicheren, umweltfreundlichen und zuverlässigen Transport auf der Schiene. Operative Leitgesellschaft der Rail Cargo Group ist die Rail Cargo Austria AG.

Rückfragehinweis für Medien

Presseprecher Mag. Bernhard Rieder

Mag. Bernhard Rieder

Pressesprecher

ÖBB-Holding AG
Am Hauptbahnhof 2
1100 Wien

Alle Artikel lesen

Telefon +43 1 93000 32233

bernhard.rieder@oebb.at

Für allgemeine Informationen oder Fahrgastinfos kontaktieren Sie bitte unser ÖBB Kundenservice +43 5 17 17 oder kundenservice@oebb.at.

ÖBB Logo

ÖBB: Österreichs größter Mobilitätsdienstleister

Als umfassender Mobilitätsdienstleister bringt der ÖBB Konzern jährlich 474 Millionen Fahrgäste und 113 Millionen Tonnen Güter umweltfreundlich ans Ziel. Besonders klimaschonend sind die Bahnreisenden unterwegs. Denn 100 Prozent des Bahnstroms stammen aus erneuerbaren Energieträgern. Die ÖBB gehörten 2018 mit rund 96 Prozent Pünktlichkeit zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Konzernweit sorgen 41.641 MitarbeiterInnen bei Bahn und Bus (zusätzlich rund 1.900 Lehrlinge) dafür, dass täglich rund 1,3 Millionen Reisende sicher an ihr Ziel kommen. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.